Unsere Schulkrankenschwester Lucía Gilsanz macht im kommenden Schuljahr Pause. Sie wird sich ein Jahr lang für “Ärzte ohne Grenzen” engagieren. In dieser Zeit wird sie von Laura López Martínez vertreten. Laura arbeitete  auf der Kinderstation einer Madrider Klinik und war zuvor unter anderem zwei Jahre an der Medizinischen Hochschule Hannover tätig. Wir heißen sie herzlich willkommen!

Service Schulkrankenschwester

Die Krankenstation ist an Schultagen von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet. In diesem Zeitraum hält sich die Krankenschwester auf dem Schulgelände auf.

Vorgehensweise im Falle eines Unfalls:

  1. Kleine Unfälle: Kleine Unfälle, Kratzer, Schürfwunden, kleine Wunden, Insektenstiche, … werden direkt auf der Krankenstation der Deutschen Schule behandelt.
  2. b. Mittelschwere Unfälle: Im Falle von Verletzungen, die keine sofortige ärztliche Betreuung benötigen, wie z.B. im Falle von Verstauchungen, Dehnungen/Brüchen, die geroentgt werden müssen oder Wunden, die genäht werden müssen, wird auf der schulischen Krankenstation erste Hilfe geleistet, der Unfallbericht ausgefüllt (es werden keine weiteren Dokumente zur Versorgung auf der Unfallstation benötigt) und die Eltern werden Informiert, um ihr Kind in ein Krankenhaus Ihrer Wahl oder das in die Schulversicherung eingebundene Krankenhaus zu bringen.

Im laufenden Schuljahr 2015/2016 werden Schüler, die sich bei einem Schulunfall verletzt haben in der Clínica Cemtro (Avenida Ventisquero de la Condesa  42, 28035 Madrid) betreut.

http://www.clinicacemtro.com/es/

Das Krankenhaus befindet sich nur 2,4 km- 5 Minuten Autofahrt- von der DSM entfernt.

https://www.google.es/maps/dir/Nuevo+Colegio+Alem%C3%A1n,+28049+Madrid/Cl%C3%ADnica+CEMTRO,+Avenida+Ventisquero+de+la+Condesa

  1. Schwere Unfälle: Die Krankenschwester erstellt sowohl den Unfallbericht für die Schulversicherung als auch den Verlegungsbericht, leistet erste Hilfe und informiert die Eltern. Sollte ein dringendes Verlegen der/s Verletzten ins Krankenhaus notwendig sein ohne dass ein Erziehungs- oder Aufsichtsberechtigter anwesend ist, wird eine Arbeitskraft der Deutschen Schule als Begleitperson fungieren. Die Krankenschwester verlässt das Schulgelände nicht. Sollte unmittelbare Lebensgefahr bestehen oder direkte ärztliche Versorgung notwendig sein, wird ein Krankenwagen gerufen (112) und sollte kein Erziehungs- oder Aufsichtsberechtigter anwesend sein, eine Arbeitskraft der Deutschen Schule als Begleitperson fungieren.

Zur Aufnahme des Patienten in der Notaufnahme ist ausschließlich der ausgefüllte Unfallbericht notwendig. Für die weitere Abwicklung des Unfallberichts und die Genehmigung zur weiteren ärztlichen Behandlung nach Entlassung aus der Notaufnahme, müssen weitere klinische Unterlagen (Notfallbericht, Evolutionsbericht, die Entlassung, Rechnungen…) bei der Versicherungsgesellschaft eingereicht werden. Alle notwendigen Informationen erhalten Sie von der Schulkrankenschwester.

Die Versicherung der DSM empfiehlt die Traumatologie der  „Clinica Cemtro“ als Referenz und in Bezug auf Pädiatrie, Neurologie und plastische Chirurgie die Unikliniken „Ramón y Cajal“ und „La Paz“).

 

Vorgehensweise im Krankheitsfall:

  1. Leichte Fälle: Nach der Untersuchung durch die Schulkrankenschwester wird entschieden, ob ein Abholen durch die Erziehungsberechtigten notwendig ist.
  2. Schlimmere Fälle: Die Erziehungsberechtigten werden informiert und es wird medizinische Behandlung in die Wege geleitet oder der Notarzt informiert.

Sollte Ihr Kind unter einer chronischen Krankheit (Diabetes Mellitus, Asthma oder chronische Bronchitis, Epilepsie, etc.), unter Allergien oder Unverträglichkeiten leiden (Nahrungsmittel-, Medikamentenunverträglichkeiten, o.a. ) oder sonstige Medikation während der Schulzeit benötigen, bitten wir die Eltern und Erziehungsberechtigten, sich mit der Schulkrankenschwester in Verbindung zu setzten

Kontakt: Laura López, enfermeria@dsmadrid.org

Laura López Martínez

Bitte unterstützen Sie uns und informieren Sie uns über Allergien und Krankheiten Ihrer Kinder und füllen den Gesundheitsbogen  sorgfältig aus. Anschließend schicken Sie in bitte an enfermeria@dsmadrid.org