Nota Legal

Le informamos que su dirección de correo electrónico, así como el resto de los datos de carácter personal aportados, serán objeto de tratamiento automatizado en nuestros ficheros, con la finalidad de gestionar la agenda de contactos de nuestra empresa y, para poder atender a sus peticiones de consulta por vía electrónica. Vd. podrá en cualquier momento ejercer el derecho de acceso, rectificación, cancelación y oposición en los términos establecidos en la Ley Orgánica 15/1999 mediante notificación escrita con copia de DNI., a la siguiente dirección de e-mail:datenschutz@dsmadrid.org
La información incluida en este e-mail es CONFIDENCIAL, siendo para uso exclusivo del destinatario arriba mencionado. Si Usted lee este mensaje y no es el destinatario indicado, le informamos de que está totalmente prohibida la utilización, divulgación, distribución y/o reproducción de esta comunicación sin autorización expresa en virtud de la legislación vigente. Si ha recibido este mensaje por error le rogamos nos lo notifique inmediatamente por esta misma vía y proceda a su eliminación.

Disclamair

Wir teilen Ihnen mit, dass Ihre E-Mail Adresse sowie alle anderen von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten automatisch in unsere Datenspeicherung aufgenommen werden, um die Kontaktdatei unserer Firma zu verwalten und um Ihre Gesuche oder Anfragen per E-Mail beantworten zu können. Sie haben jederzeit das Recht, Ihre Daten einzusehen, zu berichtigen oder zu löschen sowie der Datenerhebung und Nutzung zu widersprechen, gemäß dem spanischen Datenschutzgesetz (Gesetz: Ley Orgánica 15/1999). Ihren Widerspruch richten Sie bitte schriftlich und mit einer Kopie Ihres Personalausweises an die folgende E-Mail-Adresse: datenschutz@dsmadrid.org
Der Inhalt dieser E-Mail ist VERTRAULICH und ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Wenn Sie diese Nachricht lesen und nicht der angegebene Empfänger sind, weisen wir Sie darauf hin, dass gemäß der aktuellen Gesetzgebung die Nutzung, Veröffentlichung, Weitergabe oder Vervielfältigung des Inhalts ohne ausdrückliche Erlaubnis strengstens untersagt ist. Falls Sie diese E-Mail irrtümlich erhalten haben, setzen Sie den Absender bitte unverzüglich durch eine Antwort-Mail davon in Kenntnis und löschen Sie die E-Mail von Ihrem Rechner.

Befragungen zur Schulzufriedenheit (Schüler, Eltern, Lehrer)

///Befragungen zur Schulzufriedenheit (Schüler, Eltern, Lehrer)
Befragungen zur Schulzufriedenheit (Schüler, Eltern, Lehrer) 2017-10-28T20:36:59+00:00

Jede Deutsche Auslandsschule ist im Rahmen ihrer Qualitätsentwicklung verpflichtet, alle zwei Jahre mittels einer Befragung die Zufriedenheit von Schülern, Eltern und Lehrern zu erheben. Die Befragungen zielen gleichermaßen auf eine überblickende Bestandsaufnahme der Schul- und Unterrichtsqualität sowie auf das Auffinden von Stärken und Optimierungsmöglichkeiten im schulischen Alltag der Schulen.

Die DS Madrid wird im Jahr 2017 eine umfangreiche Befragung zur Schulzufriedenheit durchführen.

 

Befragung Schulzufriedenheit 2017

 

Allgemeine Informationen zur Befragung

Durchgeführt werden die Befragungen mit Hilfe des Online Instruments IQES (Instrumente für die Qualitätsentwicklung und Evaluation in Schulen). Die Nutzung von IQES bietet Schulen eine breite Palette sowohl professioneller Evaluationsinstrumente als auch verschiedener Feedbackinstrumente. Grund- und Oberschule werden getrennt befragt.

Im Fokus der Schüler/innen stehen die Aspekte „Schule als Lebensraum“, „Unterricht und Unterrichtsklima“, „Lernbegleitung“, „Kompetenzerwerb und Eigenverantwortliches Lernen“, „Schulgemeinschaft und –klima“, bei den Eltern kommen noch die Aspekte „Regelmäßige Informationen“ und „Eltern als Partner der Schule“ hinzu.

Im Fokus der Lehrer/innen geht es neben den genannten Bereichen auch um die Einschätzung der Aspekte „Zusammenarbeit“, „Mitsprache und Mitwirkung“, „Führung der Schule“, „Information und Entscheidungsfindung“, „Professionalität und Personalentwicklung“, „Qualitätsmanagement und Schulentwicklung“, „Wahrnehmung des Bildungs- und Erziehungsauftrags“, „Zufriedenheit und Wohlbefinden“.

 

Bewertungskriterien

Mit dem verwendeten Fragebogen wird die Zustimmung der Befragten zu einzelnen Items ermittelt. Die erhobenen Daten sind also subjektive Aussagen, die Zufriedenheit bzw. Unzufriedenheit der Befragten mit einzelnen Aspekten des Schullebens verdeutlichen. Es sind aber keine objektiven Aussagen über tatsächlich vorhandene Stärken und Schwächen der Schule. Ob die subjektive Einschätzung mit der objektiven Realität übereinstimmt ist eine Aufgabe der Datenanalyse und -interpretation.

Die Befragten müssen ihre Zustimmung zu Aussagen auf einer Skala von 1 bis 4 (trifft nicht zu – trifft eher nicht zu – trifft eher zu – trifft zu) ankreuzen. Bei einer Skala von 1 bis 4 bezeichnet der Wert 2,5 den Neutralitätswert (= 62,5% Zustimmung). Durchschnittswerte oberhalb von 2,5 liegen im positiven Bereich, Werte unterhalb von 2,5 im negativen Bereich.

Weiterhin gelten für die Bewertung folgende Grenzwerte:

  • größer als 3,2 = 85% = sehr hohe Zustimmung
  • größer als 2,8 = 70% = hohe Zustimmung
  • weniger als 2,0 = 50% = hohe Ablehnung
  • weniger als 1,2 = 30% = sehr hohe Ablehnung

 

Ergebnisse der Befragungen 2017

Die vorliegenden Ergebnisse bilden die Grundlage für die datengestützte Planung und Umsetzung von weiteren Maßnahmen der Qualitätsentwicklung. Schulentwicklung wird so effizienter, effektiver, systematischer und nachhaltiger!

 

In den nachfolgenden Ergebnisberichten der Befragungsgruppen finden interessierte Mitglieder der Schulgemeinde alle Ergebnisse und Befragungswerte.

 

Die Fragebögen (nach Befragungsgruppen)