Toller Erfolg für eine Schülergruppe unserer Wirtschafts-AG: Enrique Agudo, Sebastian Celia, Iris Muñoz und Paula Manzanares beiteiligten sich unter Leitung von Herrn Bödding an dem Business-Wettbewerb „Junior Manager 2017“ und gewannen den 1. Preis. Aufgabe in diesem von der FEDA (www.feda-business-school.es) und der Deutschen Auslandshandelskammer (AHK; www2.ahk.es) organisierten Wettbewerb war es, ein Personal-Marketing-Konzept für das Familienunternehmen LIEBHERR zu entwickeln. Die Ergebnisse wurden in der abschließenden Wettbewerbsrunde einer unabhängigen Jury aus Unternehmensvertretern und Auszubildenden der deutschen Berufsschule in Madrid, FEDA, präsentiert. Zuvor hatte alle beteiligten Schülergruppen Gelegenheit, bei einer Betriebsbesichtigung der Firma LIEBHERR einen Einblick in das Unternehmen zu bekommen. Ein Expertenvortrag eines Mitarbeiters der Forma SIEMENS zum Thema Personalmarketing gab weitere Einblicke und Einsichten für die Bearbeitung der Wettbewerbsaufgabe.

Die Preise wurden in einer Feierstunde von dem Vizepräsidenten der AHK und CEO der Firma Merck España, Herrn Rogelio Ambrosi, überreicht.